Wildeshausen: DIE LINKE fordert Wohnungen über neuem Supermarkt

Der REWE-Markt in Wildeshausen will sich erweitern und dafür neu bauen.

Wir finden: Das neue Gebäude sollte zwei- bis zweieinhalbstöckig sein und in den oberen Geschossen sollten Wohnungen zur Verfügung stehen, die dringend benötigt werden.

Der Stadtplanungsausschuss befasst sich mit dem Bauvorhaben am Donnerstag, dem 19. Oktober 2017. DIE LINKE hat dazu einen Antrag eingebracht.

zum Bericht der NWZ vom 18.10.2017

Das könnte dich auch interessieren …

Bleibt gesund und nehmt Rücksicht aufeinander!

Corona fordert von uns allen Solidarität. Selbst wenn man die Medizin in Frage stellen und die Regierung kritisieren mag, appellieren wir daran, dass Kritik auch mit Maske mögliche ist. Denn viele unserer Mitmenschen haben Sorgen um ihre Gesundheit.

Samstag, 23.01.2021, 14:00 Uhr

Im Schatten von Corona müssen wir die ursprünglich anberaumte Präsenzveranstaltung in Dötlingen zur Wahl von Delegierten absagen. Stattdessen werden wir online über kommunalpolitische Inhalte, die Möglichkeit der Briefwahl etc. diskutieren.

Zur Teilnahme per Internet:
https://videokonferenz.die-linke.de/b/hil-cph-3rv

Per Telefon unter dieser Nummer:
+49-30-80949540
PIN: 10252