Endlich Hundefreilauffläche in Wildeshausen in Aussicht


Manche Dinge brauchen etwas länger:

Im Jahr 2012 hat unsere Ratsfrau Kreszentia Flauger beantragt, die Möglichkeiten zur Einrichtung einer Hundefreilauffläche zu prüfen. Dafür gab es aber vor fünf Jahren noch keine Mehrheit. Wirklich handfeste Gegenargumente gabe es aber schon damals nicht.

Die Verwalung hat das Thema dann 2015 wieder auf die Tagesordnung gesetzt und erhielt den Auftrag, die Möglichkeiten zu prüfen. Das war eigentlich das, was wir 2012 schon beantragt hatten. Der Bauausschuss hat jetzt am 21. März 2017 ohne weitere Diskussion einstimmig für die Verwaltungsvorlage gestimmt. Wir können wohl davon ausgehen, dass auch der Verwaltungsausschuss am 30.3. so abstimmt.

Damit stehen die Chancen sehr gut, dass die Hundefreilauffläche 2018 kommt, neben der Kläranlage. Die Wildeshauser Hunde und ihre BesitzerInnen wird es freuen.

Es gibt einige Zeitungsberichte zu dieser Entwicklung:

Wildeshauser Zeitung 10.3.2017 ("Frelauffläche für Hunde neben dem Klärwerk denkbar")
Wildeshauser Zeitung 22.3.2017 ("Realisierung im ahr 2018 denkbar - Grünes Licht für Hundefreilauffläche")
Nordwestzeitung 23.3.2017 ("Hundefreilauffläche in Wildeshausen - Jippiiiiieh!")
 

Suchen

Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Das muss drin sein