DIE LINKE Kreisverband Oldenburg-Land Mitmachen und Politik gestalten

Claudia Kwaschnowitz gewählt für das Stadtforum Wildeshausen

Starke Stimme für Integration und Teilhabe

Wir gratulieren herzlich Claudia Kwaschnowitz, Mitglied unseres Kreisverbandes. Sie wurde ins Stadtforum Wildeshausen gewählt, eine Interessensvertretung für Menschen mit Behinderungen bzw. Beeinträchtigung für bessere Integration und Teilhabe.

DIE LINKE Mitglied Andreas Kowitz führt den Bürgerbus

Ein Hoch auf unseren Busfahrer …

Als einer von mehreren ehrenamtlichen Busfahrern ermöglicht unser Mitglied Andreas Kowitz jetzt auch mobil eingeschränkten Mitbürgern eine gesellschaftliche Teilhabe durch den Bürgerbus in Ganderkesee.

Landwirtschaft-Bauer-Willi-Wer-beim-Landwirt-spart-von-Christian-Suhr-DIE-LINKE

Wer beim Landwirt spart …

Auch für uns LINKE in Oldenburg-Land ist Landwirtschaft ein wichtiges Thema. Eines unserer Mitglieder hat einen Gastbeitrag bei Bauer Willi, konventioneller Landwirt und Agrarblogger, veröffentlicht zur Situation der Landwirtschaft, Perspektiven, Chancen und Risiken.

Materialien, offener LINKS-Treff

Links-Treff in Hude

Im Juli wurde es kuschelig. Mit gut einem Dutzend Leutchen saßen wir in illustrer Runde beisammen und haben viele kommunalpolitische Themen angesprochen.

Materialien, offener LINKS-Treff

Links-Treff in Hude

Unser regelmäßiger offener LINKS-Treff findet wieder am Samstag, 4. Mai, 15:00 Uhr statt. In Hude, Auf der Nordheide 25. Gäste sind herzlich willkommen.

Gleichberechtigung Emanzipation

Schaffermahl in Wildeshausen und Bremen

Tradition mag verbinden, doch Tradition trennt auch stark! Ein Schaffermahl, das ein Geschlecht kategorisch ausschließt, ist sehr aus der Zeit gefallen.

Wertschaetzung-Landwirtschaft

Landwirtschaft in Europa

Die Landwirtschaft ist nicht nur Grundlage für uns alle, sondern auch für die EU. Bis heute machen die Ausgaben der EU zu rund 40 Prozent Subventionen im Agrarbereich aus. Ursprünglich wollte man die Landwirtschaft...

Bleibt gesund und nehmt Rücksicht aufeinander!

Corona fordert von uns allen Solidarität. Selbst wenn man die Medizin in Frage stellen und die Regierung kritisieren mag, appellieren wir daran, dass Kritik auch mit Maske mögliche ist. Denn viele unserer Mitmenschen haben Sorgen um ihre Gesundheit.

Samstag, 23.01.2021, 14:00 Uhr

Im Schatten von Corona müssen wir die ursprünglich anberaumte Präsenzveranstaltung in Dötlingen zur Wahl von Delegierten absagen. Stattdessen werden wir online über kommunalpolitische Inhalte, die Möglichkeit der Briefwahl etc. diskutieren.

Zur Teilnahme per Internet:
https://videokonferenz.die-linke.de/b/hil-cph-3rv

Per Telefon unter dieser Nummer:
+49-30-80949540
PIN: 10252