Mitgliederversammlung in Ganderkesee

DIE-LINKE-Oldenburg-Land-Mitgliederversammlung-Januar-2020

Am 8. Januar 2020 haben wir das neue Jahr eingeläutet auf unserer Kreismitgliederversammlung in Ganderkesee, neben neuen Mitgliedern sprachen wir unter anderem auch über Landwirtschaft und Digitalisierung.

Landwirtschaft in Oldenburg-Land

Auf dem Treffen wurde auch über eine zurückliegende Hofführung, Bauerndemos und den Infoabend von BUND und LINKE in Oldenburg gesprochen. Vor welchen Hürden steht die Landwirtschaft, wie kann man eine sozial-ökologische Wende hin zu mehr Nachhaltigkeit und Fairness zusammen mit Landwirtinnen und Landwirten gestalten? Berichtet wurde über Anbaustrategien hiesiger Ackerbauern, die damit experimentieren, das „Unkraut“ (Untersaaten) selbst auszuwählen, um damit die Nutzpflanzen zu fördern. Oder auch wie die finanzielle Situation aussieht, wie man wirtschaften möchte und wie man notgedrungen wirtschaften muss. Letztlich auch darüber, wie wir LINKE nicht nur zum Dialog zwischen Erzeuger und Verbraucher sachlich beitragen können, sondern auch welche Wege und Konzepte möglich wären, um weg vom Strukturwandel mit wachse oder weiche und Masse gegen Dumpingpreise zu kommen hin zur angesprochenen Nachhaltigkeit und Fairness bis hin zu Erzeugerpreisen.

Die Einladung für die nächste Hofführung über einen Milchviehbetrieb steht.

Im Rahmen der Diskussion rund um die Landwirtschaft haben wir auch über unseren Diskussionsabend Ende Januar zum Klimawandel gesprochen. Der Landesgeschäftsführer der LINKEN Niedersachsen, Christoph Podstawa, wird vorbeikommen, so dass wir die Gelegenheit nutzen möchten, auch uns im ländlichen Raum dazu zu äußern.

Digitalisierung ist mehr als Highspeed-Internet

Digitalisierung zieht sich durch alle Lebensbereiche. Es erfordert eine kritische Betrachtungsweise, um nicht nur die Chancen herauszustellen, die damit einhergehen, sondern auch die Risiken, die sich daraus ergeben.

Unter anderem zu nachstehenden Punkten ist eine nähere Betrachtung wichtig:

  • Industrie 4.0 und die Zukunft der Arbeit
  • Bildung / Schule
  • Open Source – Open Society
  • Geld
  • Internet of Things (Internet der Dinge)
  • Cyber Crime, Cyber Terrorism, Cyber War
  • Digitale Haftung
  • Nachhaltigkeit
  • Digitalisierung in der Landwirtschaft
  • Mobilität
  • Gesundheit
  • Kommunikation
  • Künstliche Intelligenz (KI)
  • Flächendeckende Videoüberwachung plus Gesichtserkennung, Social Score
  • Datenschutz, Cookies und Big Data

Unser nächstes öffentliches Treffen wird voraussichtlich am Samstag, dem 1. Februar, stattfinden in der Gaststätte Zur Krone in Oberhausen bei Hude-Wüsting.

An dieser Stelle nochmal ein herzliches Willkommen an unsere neuen Mitglieder!

Das könnte Dich auch interessieren …