Bäume schützen: Baumschutzsatzung für Wildeshausen gefordert

Baumstumpf

Immer wieder werden in Wildeshausen große Bäume gefällt. Oft genug ist das auch erlaubt, weil viele wertvolle Bäume nicht geschützt sind. Für die Natur, die Luftqualität und den Erholungswert der Stadt sind solche Baumfällungen aber oft ein großer Verlust.

Unsere Ratsfrau in Wildeshausen, Kreszentia Flauger, hat darum jetzt beantragt, dass der Stadtrat für Wildeshausen eine Baumschutzsatzung erlässt: „Wir wollen Bäume endlich wirksam schützen. Dazu soll eine Satzung festlegen, welche Bäume geschützt sein sollen. Und wer sich danach dann nicht richtet, muss mit Bußgeldern rechnen.“

Die Nordwestzeitung berichtete:
Link zum NWZ-Artikel

Bleibt gesund und nehmt Rücksicht aufeinander!

Corona fordert von uns allen Solidarität. Selbst wenn man die Medizin in Frage stellen und die Regierung kritisieren mag, appellieren wir daran, dass Kritik auch mit Maske mögliche ist. Denn viele unserer Mitmenschen haben Sorgen um ihre Gesundheit.

Samstag, 23.01.2021, 14:00 Uhr

Im Schatten von Corona müssen wir die ursprünglich anberaumte Präsenzveranstaltung in Dötlingen zur Wahl von Delegierten absagen. Stattdessen werden wir online über kommunalpolitische Inhalte, die Möglichkeit der Briefwahl etc. diskutieren.

Zur Teilnahme per Internet:
https://videokonferenz.die-linke.de/b/hil-cph-3rv

Per Telefon unter dieser Nummer:
+49-30-80949540
PIN: 10252